Jahres-Ausflug 2003

Unser diesjähriges Ausflugsziel lag nur 15 km von Overath entfernt: in Engelskirchen-Loope.
Hier hatten wir ein frisch renoviertes Restaurant gefunden mit zwei Kegelbahnen.
Nachdem wir vom Eulenthal mit zwei Großraum-Taxis zu unserem Ziel kutschiert wurden, bildeten wir Kegelmannschaften, die auf den beiden Bahnen dieselben Kegelpartien spielten. Die Reihenfolge ergab sich aus der Summe der Platzierungen.

Nach gut drei Stunden frohen Kegelns wurden wir von den Taxis abgeholt und zu Norberts Wohnsitz gekarrt. Hier hatte Norberts Bruder schon alles für einen zünftigen Grillgenuss vorbereitet. Vorher musste sich Norbert aber noch von dem anstrengenden Kegelnachmittag mit einem Sprung in sein Schwimmbecken erfrischen.

Nachdem wir alle gut gestärkt waren, konnte das große Spiel beginnen:

Wer wird Millionär.

Hier traten die gleichen Mannschaften wie beim Kegeln an. Es ging hoch her, da wurden Publikumsfrage, Joker und Anrufe eingesetzt, um jede Frage zu beantworten.

guten Appetit

und herzlichen Glückwunsch

 

Gesamtsieger aus Kegelergebnis und Wissensquiz wurde die Mannschaft Heinz.K und Werner.Z. Jeder erhielt einen Preis nach seinem Gesamtergebnis.

Bis spät in die Nacht wurde noch bei frischem Bier geklönt und gefachsimpelt. Alle waren sich einig, dass es ein gelungener und für die Kasse - verhältnismäßig preisgünstiger Ausflug war. Das war auch so geplant, um im nächsten Jahr noch einmal das Wagnis eines Segeltörns auf uns zu nehmen.



 

home
.